Kotyc-Clan
 

Kotyc-Clan
 



Name: Kotyc-Clan

Standort:
Friedberg/Wetterau (Hessen)

Oberhaupt: Ordo Kotyc; Hokan Kotyc (schnellvertretend)

Planet: Orto Plutonia

Geschichte: 

Der Kotyc-Clan wurde um 4000 VSY währendend den mandalorianischen Kriegen (genaue Daten nicht bekannt) von dem Paar Ursin und Ellia Kotyc gegründet. Bald schlossen sich mehrere erfahrene Mandalorianische Schwertkämpfer ihnen an. Anfänglich blieb der Clan unter sich um nicht aufzufallen. Während den Kriegen wurde der Clan von dem Dunklen Lord Revan verschont und als Gegenleistung schloss er sich den Sith an da er eine Möglichkeit seine Stärke zu beweisen und Ruhm zu erlangen sah. Doch als Malak bemerkten das der Clan zu mächtig wurde hinterging er den Clan. Dadurch wurde der Clan auf ein Minimum ihrer Mitglieder reduziert. Mit der Hoffnung den Clan am leben zu halten flohen sie zu einem rebuplikanischen Außenposten in der Nähe von Aduba III. Erst wollte ihnen der republikanische Außenposten keine Hilfe erstatten, aber als der inzwischen zur hellen Seite zurückgekehrte Revan auf ungeklärte Weise davon erfuhr bot er ihnen an die Republik zu überreden, dass sie ihnen Hilft. Dieser Überredungsversuch klappte. Warum Revan ihnen Hilfe bot ist unbekannt, allerdings wird vermutet das er Teile seiner Erinnerung zurückerhielt und sich an die Hilfe des Clans erinnerte. Am Ende des Krieges hatte der Clan die Hälfte seiner ursprünglichen Stärke bereits zurück. Sie zogen mit dem von der Republik gestelltem Schiff nach Aduba III. Zur Zeit des mand’ori Cardos griffen die Sith immer häufiger die Siedlung des Clans an. Schweren Herzens floh der Clan von Aduba III und suchte zuflucht im All. Auf der Suche nach einem neuen Heimatplaneten stießen sie schließlich auf den Planeten Orto Plutonia. Sie ließen sich dort nieder, doch wurden sofort von den eigentlich friedlichen Talz angegriffen. Nach anfänglichen Kämpfen konnte der Clanführer Cardos eine friedliche Lösung finden. Während der Clan nach Norden zog und das Territorium der Talz mied, durften sie auf Orto Plutonia bleiben. Heimlich flogen sie aber immer wieder nach Aduba III um ihre Festung langsam abzubauen und auf Orto Plutonia wieder zu errichten. Auf Orto Plutonia fingen sie wieder an Beskar zu vervielfachen und versuchten weiter die Mythosaurier wieder zu beleben. 


Konzept:
 Die mandalorianische Siedlung auf Aduba III bzw. Orto Plutonia heißt Alitees. Hier leben ausschließlich Mitglieder des Kotyc-Clans. Die Siedlung besteht aus einer Cantina, getrennte Nerf- und einem Strillgehege, eine Einsatzzentrale bzw. einem Hauptquartier, einer Kommunikationszentrale und aus dem Haus der Familie des Mand’ori. Ein starker Schutzwall dient zur Verteidigung gegen gegnerische Infanterie. Er ist so angelegt das die feindlich Armee leicht von den Kotyc-Schwertkämpfern geschlagen werden kann. Außerdem ist noch ein starker Energieschild vorhanden, der zur Verteidigung gegen feindliche Kampfläufer wie den AT-AT dient und sie vor den heftigen Schneestürmen schützt. Er hält auch orbitalen Bombardements und Luftangriffen stand. Im Orbit des Planeten befindet sich eine Werft die hauptsächlich zum Bau von kleineren Jägern verwendet wird. Allerdings kann sie auch zum Bau von Schlachtkreuzern verwendet werden. Durch die eben gennante Werft hat der Clan viel Geld verdient, deswegen ist die Mand'ori Familie wohlhabend genau wie der Rest des Clans. Dadurch hat jedes Clanmitglied ein oder mehrere Schiffe. Außerdem bestitz die Siedlung auch einen Kampfzirkel. Nach der Umsiedlung wurden die Bereiche entsprechend angepasst, sodass z.B. das Strill-Gehege einen Außen- und einen Innenbereich hat.


Bräuche/Rituale:
Beim Kotyc Clan ist es Brauch das wenn ein Mando'ad die Resol'nare erfolgreich abgeschlossen hat dann muss er oder sie einen Rarock erlegen. Wenn er oder sie es geschafft haben zündet die Person ein Signalfeuer und dann wird sie von den anderen Mitgliedern geholt. Anschließend gibt ein Festessen. Aus dem Horn muss sich ein Junge, in der Nacht nach dem Fest , einen Speer bauen und ein Mädchen kann sich entweder Schmuck oder ebenfalls einen Speer bauen. Außerdem bevorzugt er die Farben der Rache wie Gold und Bronze da sie sich an den Sith für den Verrat rächen wollten.
 



 
  Heute waren schon 1 Besucher (17 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=